Schulterschluss für Wein und Genuss

Schulterschluss für Wein und Genuss

Tourismus und Weinwirtschaft gehen gemeinsam neue Wege für Wein- und Kulinarikerlebnisse in der Thermenregion Wienerwald

Die Thermenregion Wienerwald ist vielen vor allem für ihren köstlichsten Botschafter – den Wein – ein Begriff. Edle Tropfen, bekannte Weinorte und die Heurigenkultur prägen die Region südlich der Bundeshauptstadt seit vielen Jahrzehnten und begeistern damit BewohnerInnen aber auch Urlaubsgäste. Diesen erfolgreichen Weg möchten die Weinwirtschaft und Tourismusbeteiligten der Region nun gemeinsam fortsetzen und verstärken ihre Kooperation in Personalunion: ganz im Sinne des Genusses.

Die gemeinsamen Ziele wie die Stärkung der Wein- und Tourismusregion Wienerwald aber auch die Weiterentwicklung der bereits bestehenden Angebote und Events und die Vielfalt des vinophilen und kulinarischen Angebots mit Winzern und Gastgebern sind die Basis für die zukünftig verstärkte Zusammenarbeit des Weinforums Thermenregion und des Wienerwald Tourismus. Neben den beiden vinophilen Veranstaltungshighlights jedes Weinjahres – dem Weinfestival Thermenregion im Frühjahr und der Genussmeile zum Start des Weinherbstes, konnten bereits in den letzten Jahren viele gemeinsame Werbemaßnahmen und Aktivitäten umgesetzt werden. Diese Synergien sollen nun doppelt genutzt werden und wertvolle Ressourcen verbunden werden - mit einer gemeinsamen Mitarbeiterin, die sich um den Wein, als Hauptdarsteller der Region, kümmern wird.

Britta Döring übernimmt zukünftig die Projektleitung im Weinforum Thermenregion sowie das Projektmanagement der Themen „Wein“ und „Kulinarik“ in der Wienerwald Tourismus GmbH. Nach ihrem Masterstudiengang zur Tourismus-Managerin an der FH Wien (Abschluss 2008) war sie 10 Jahre lang als Eventmanagerin bei Reed Exhibitions Messe Wien tätig und hat unter anderem die Genusswelt im Rahmen der Ferienmesse Wien organisiert. „Wein ist schon seit langem meine Leidenschaft. Seit meiner kürzlich absolvierten Ausbildung zum Weinakademiker ist es mehr als nur ein Hobby“, so die gebürtige Düsseldorferin, die nun schon seit 16 Jahren in Österreich lebt. „Seit 8 Jahren ist Mödling im wunderschönen Wienerwald meine Wahlheimat. Als Ausgleich mache ich sehr gerne Yoga oder gehe in den umliegenden Bergen gemeinsam mit meiner Familie wandern.“

Tourismuslandesrat Jochen Danninger betont die Wichtigkeit des Weintourismus in Niederösterreich: „Wein ist natürlich ein zentrales Thema in Niederösterreich – zum einen für die Lebensregion, aber vor allem auch für den Tourismus, wo ʹregionale Kulinarik & Weinʹ eine der Kernkompetenzen in der Niederösterreichischen Tourismusstrategie 2025 ist. Das Land Niederösterreich hat hier bereits seit Jahren qualitative Angebote entwickelt: Ein Paradebeispiel dafür ist der Weinherbst Niederösterreich, der vor 25 Jahren erstmals stattfand und sich seitdem zur größten weintouristischen Veranstaltungsreihe Europas entwickelte. Aber auch heuer wurden neue Veranstaltungsreihen wie z.B. Kultur beim Winzer konzipiert, die großen Anklang gefunden haben. Ich freue mich sehr, dass das Weinforum Thermenregion und Wienerwald Tourismus nun noch enger zusammenarbeiten um das Thema Wein nachhaltig touristisch zu positionieren.“

„Ich freue mich, dass die bereits seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit, die immens wichtig für die gesamte Region ist, noch weiter verstärkt wird. Vor allem gemeinsam mit unseren WinzerInnen und GastgeberInnen haben wir in den letzten Jahren schon viel umgesetzt. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam noch besser an die bisherigen Erfolge wie das Weinfestival, die Genussmeile oder den Weinherbst anknüpfen können und zusammen großartige neue Ideen entwickeln werden“, so Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag und Bürgermeister Christoph Kainz.

Christoph Vielhaber, Geschäftsführer Wienerwald Tourismus, betont die Bedeutung des Weintourismus für den gesamten Wienerwald: „Wein in all seinen Facetten ist ein sehr emotionales Produkt und damit ein großer Schatz und bedeutender Botschafter für die Tourismusregion Wienerwald. Er spielt also eine absolut zentrale Rolle in der Vermarktung der Region. Umso wichtiger ist da auch die gemeinsame Umsetzung bei vielen zukünftigen gemeinsamen Projekten, um das Thema Wein noch besser für unsere Gäste erlebbar zu machen.“

DI Heinrich Hartl, Obmann des Weinforum Thermenregion: „Wir dürfen die Winzer der Region repräsentieren und freuen uns sehr über die Verstärkung der Zusammenarbeit mit dem Wienerwald Tourismus. Die vielen positiven Synergien und der hohe Stellenwert des Weins für die gesamte Region wird durch diese nachhaltige Verbindung mit den touristischen Angeboten noch viel stärker verankert und schafft für beide Seiten zahlreiche neue Möglichkeiten. Viele gemeinsame Aktivitäten konnten wir ja bereits in den letzten Jahren schon umsetzen – dafür bedanke ich mich herzlich bei unserer langjährigen Geschäftsführerin Martina Babouck, deren Ausscheiden wir bedauern und ihr für ihre zukünftigen Projekte alles Gute wünschen. Gemeinsam mit unseren motivierten WinzerInnen hat sie eine hervorragende Basis für die Weinregion geschaffen. Auf dieser werden wir nun weiter aufbauen können und freuen uns, dass wir mit Britta Döring eine kompetente und begeisterte Verstärkung für den Wein und die Region gefunden haben.“

Zur Weinregion:

Das Weinbaugebiet der Thermenregion im Wienerwald umfasst 2.181 Hektar Rebfläche. Es grenzt direkt an den südlichen Stadtrand Wiens und verläuft von dort entlang dem Westrand des Wienerwalds gen Südwest. Der Wienerwald bildet eine Hügelkette, an deren Abhänge und Ausläufer sich die Weingärten schmiegen und nach Süd bis Südost ausgerichtet sind.

Die Reben profitieren hier von einem pannonisch-subkontinentalen Klima mit heißem Sommer, einem trockenen Witterungsverlauf im Herbst und verhältnismäßig kühlem Winter. Die unterschiedlichen Bodengegebenheiten von Braunerdeböden mit Muschelkalk bis Schwemmlandschotter mit gutem Wasserabzug tragen zum charakteristischen Geschmack der Weine bei. Vollreife, extraktreiche Weißweine und harmonische, elegante Rotweine sind wegen dieser günstigen Bodenbeschaffenheit typisch für die Thermenregion. Neben den Leitsorten Zierfandler, Rotgipfler, St. Laurent und Pinot Noir gehören u.a. auch Weine aus der Burgunderfamilie wie Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder zur traditionellen Sortenvielfalt der Region.

Die Weingüter der Thermenregion verteilen sich auf 42 Weinbauorte, wobei als wichtigste Weinbaugemeinden Bad Vöslau, Baden, Gumpoldskirchen, Mödling, Perchtoldsdorf, Pfaffstätten, Sooß, Tattendorf und Traiskirchen gelten. Die Heurigenkultur gehört zur Thermenregion wie der Wein selbst. Ihn dort zu genießen, wo er wächst und gekeltert wird, vermittelt Geselligkeit, Charme und Lebensgefühl.

Facts:

Britta Döring, MA

Firma: Wienerwald Tourismus GmbH & Weinforum Thermenregion

Position: Projektleitung im Weinforum Thermenregion und Projektmanagement der Themen „Wein & Kulinarik“ in der Wienerwald Tourismus GmbH

https://www.wienerwald.info/unser-team

© Wienerwald Tourismus

Pressefoto zum Download

honorarfrei bei Namensnennung, © Wienerwald Tourismus

Infos

Rückfragehinweis:

Eva Grassmugg
Presse & PR für die
Wienerwald Tourismus GmbH
+43 664 3863901
e.grassmugg@grassmugg.com

Wienerwald Tourismus GmbH
Hauptplatz 11, 3002 Purkersdorf
02231 621 76-0
office@wienerwald.info
www.wienerwald.info

Zurück

Copyright 2020 | GRASSMUGG GmbH
Diese Website verwendet anonymisierte Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie auf unserer Datenschutzseite.
Verstanden